Lotus - A Master Essence

Die legendäre Lotus-Blüte bekam den botanischen Namen Nelumbo nucifera oder Nelumbium speciosum. Es ist eine aufrechte Pflanze, die in Teichen wächst, ihr Wurzelstock ist steif und kriechend. Ihre Blätter ersceinen oberhalb der Wasseroberfläche, sind rund und messen bis zu 75cm im Durchmesser. Die Blattränder sind noch oben gewölbt, Blatt- und Blütenstängel sind bis zu 1,50m lang, hohl, glatt oder mit vereinzelten Stacheln. Die Blüten sind rot, weiss und gelb, bis 30cm im Durchmesser und besitzen zahllose Blütenblätter.

Lotus

Die botanischen Eigenschaften dieser Pflanze und seiner hübschen Blüte spiegeln ihre spirituelle Symbolik und Eigenschaften. Lotus wächst in trübem Wasser in Teichen und Seen. Seine prachtvolle Blüte entfaltet sich ein Blatt nach dem anderen im gleichen Tempo, in dem die Sonne aufgeht. Wie die Lotusblüte mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht und sich immer mehr entfaltet, je höher die Sonne aufsteigt zeigt die Beziehung der Pflanze zum Symbol der Liebe, der Sonne. Die Pflanze wurzelt tief im Grund des Sees. Ihr langer zylindrischer Stängel steigt durch das Wasser auf bis an die Oberfläche. Der Schlamm, in dem Lotus wurzelt, repräsentiert den materiellen Aspekt des Lebens, das Wasser, das er durchzieht, den astralen. Hat die Pflanze schliesslich die Wasseroberfläche erreicht und öffnet ihre Knospen der Sonne, repräsentiert dies ihr spirituelles Wesen. Das Scheitel- oder Kronen-Chakra, unser Energiezentrum am obersten Punkt des Kopfes, wird auch „Tausendblättriger Lotus“ genannt, es symbolisiert die höchste Offenbarung. Man glaubt, dass Lotus die Welt in ein Paradies verwandeln kann, was die Einheit allen lebens verdeutlicht. In der buddhistischen Tradition wird vollständig geöffnete Lotusblume mikt der Sonne, ihre Blütenblätter mit ihren Strahlen verglichen, das Symbol der Erleuchtung. In der ägyptischen Tradition
trifft man auf dieselbe Symbolik.

Lotus

Back to Top