Heide - Das Trio für die Einsamen - Schneeheide

Schneeheide - Erica gracilis
Eine Pflanze, die den weiten Weg von Südafrika bis in unsere Gefilde schaffte. Südafrika bietet besonders gute Bedingungen für diese Pflanzenfamilie, man findet dort über 700 verschiedene Arten.

Schneeheide

Eine der menschlichen Schwächen ist der Wunsch, Recht behalten zu wollen. Das kann gelegentlich sogar dazu führen, dass man sich über einen Erfolg ärgert, nur weil man fest vom Scheitern überzeugt war. Das beinhaltet schließlich, dass man im Unrecht war.

Schneeheide kann man beispielsweise bei Selbstbetrug einsetzen. Allerdings wird man nicht selbst darauf kommen, das liegt in der Natur des Problems. Die Blüte sollte schon von jemand anderem ausgesucht werden, der dank seiner inneren Distanzierung vom Hilfesuchenden die Selbsttäuschung erkennt und den passenden Rat bzw. die passende Essenz parat hat. Es geht darum, erkennen zu können, wer man ist und wen man nach außen darzustellen versucht. Wenn beides nicht miteinander übereinstimmt, wird man von der Umwelt als unecht und wenig vertrauenswürdig eingeschätzt

Schneeheide hilft bei Tunnelblick, wenn man nur einen Teil der Realität erkennt. Man ist gefangen in den eigenen Überzeugungen, die die Welt einengen. Da man z.B. nicht liebenswert ist, kann es unmöglich sein, dass jemand einem nett zulächelt. Vermutlich meint er jemand anderen. Freundliche Blicke werden nicht wahrgenommen, ebensolche Gesten und Worte als irrelevant oder geheuchelt betrachtet. Man ist ein soziales Wesen in einer asozialen Umwelt, und man erwartet nicht, dass es sich je bessert. Man schlägt sich, einsam wie man ist, so gut es geht durch und führt ein Leben ohne positive Höhepunkte. Und das einzig und allein, weil man davon überzeugt ist, dass es so sein muss. Oder andersherum ausgedrückt: weil man die vielen Möglichkeiten einfach nicht sieht.

Heide-Trio

Heide-Trio
Fasst die drei erwähnten Blüten zu einem Kombinationsmittel zusammen. Das Trio soll dabei helfen, der zu werden, der man eigentlich schon ist, sich anzunehmen, wie man ist, und für sich einzustehen. Eigensinn wird relativiert, die Anerkennung, die man sucht, lernt man, anderen zu schenken. Es ist ein sehr soziales Trio, das den Selbstwert wie den Wert der Mitmenschen lehrt, das sowohl sich einfügen wie authentisch bleiben lehrt. Es hilft beim erwachsen werden und dabei, nicht alles so ernst nehmen zu müssen.

Back to Top